• w-facebook

​Follow us on facebook

Please reload

Aktuelle Einträge

Mallorca, du hast ein Katzenproblem!

November 20, 2018

1/7
Please reload

Empfohlene Einträge

Einsatz im Dog Park – Ostern einmal anders

May 13, 2019

Am Gründonnerstag starteten wir unsere Autofahrt nach Rumänien. Die Fahrt von Bern nach Lugoj dauerte insgesamt 19 Stunden.  Neben uns vier Helferinnen und Helfer samt Gepäck, war unser Kofferraum geladen mit Sachspenden für den Dog Park. Am Karfreitag um 9:20 Uhr sind wir in Lugoj angekommen.

Der Ostereinsatz war ganz dem Dog Park und seinen Bewohnern gewidmet. Nach einem ausgiebigen Begrüssungsritual mit allen Hunden im Park, machten wir uns an die Arbeit.  Wir durften während den vier Tagen die morgendliche Routine im Dog Park übernehmen. Bei Sonnenaufgang im Park angekommen, haben wir die Hunde gefüttert, den Wasservorrat für den Tag aufgefüllt und die einzelnen Zwinger gereinigt. Die Reinigung der Zwinger in den frühen Morgenstunden hatte einen meditativen Aspekt und gehörte deshalb zu unseren Lieblingsaufgaben :)

 

Auf dem Programm standen zudem auch bauliche und künstlerische Massnahmen, denn die Zwinger mussten optimiert und für den Sommer vorbereitet werden. Die Zwinger wurden mit Sonnen- und Windschutzdecken ausgestattet und mit neuen Eisenvorrichtungen stabilisiert. Als Schutz gegen die sommerlichen Regentage, wurde die Cabana und Werkzeugkammer mit einem wasserresistenten Lack bestrichen. Zudem haben wir den Hundehütten nach den Wünschen der Sponsoren einen neuen Look verpasst. Die Hunde haben uns dabei neugierig zugesehen und konnten es nicht abwarten, ihr neu bemaltes Zuhause endlich zu betreten.

Doch auch die Hunde kamen bei unserem Einsatz natürlich nicht zu kurz. Neben unzähligen Kuscheleinheiten, Spielsessions und Verwöhnprogrammen, haben wir mit den Hunden an einem Nachmittag einen langen Spaziergang in Lugoj am Fluss Timiș entlang unternommen. Die Hunde konnten sich an Land und im Wasser austoben. Doch auch nach dem Spaziergang gab es bei den Hunden – im Gegensatz zu uns Helfern – keine Spur von Müdigkeit.

 

Nach vier erlebnisreichen Tagen machten wir uns vollgetankt mit Liebe durch die Hunde und Vitamin D durch die Sonne auf den Heimweg in Richtung Schweiz. Für mich war es der erste Einsatz im Dog Park und ich bin begeistert. Am Dog Park finde ich sehr schön, dass die Hunde einfach „Hund“ sein können. Jeder Hund findet dort seinen Platz – egal wie er aussieht und wie er ist. So bekommen auch diejenigen eine Chance geliebt zu werden, die ausgesetzt wurden, eine Behinderung haben, alt sind oder aus anderen Gründen schwer vermittelbar sind. Überaus spannend finde ich auch das Rudelverhalten der Tiere zu beobachten und versuchen zu verstehen. Eines ist für mich sicher: Die Hunde im Dog Park haben ein schönes Leben! Ich freue mich schon jetzt, die Hunde bald wieder einmal zu sehen und bedanke mich an dieser Stelle bei ANIMARIS und dem gesamten Dog Park Lugoj für die tollen Ostertage.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload